29.7.2020 – Brand in Graz

30.7.2020 Graz/Steiermark. Aus bislang unbekannter Ursache kam es Mittwochabend, 29. Juli 2020, zu einem Kellerbrand. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gegen 22:30 Uhr bemerkte ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Dr.-Theodor-Pfeiffer-Straße einen Brand im Bereich einer Sauna im Keller des Hauses.

Nachdem eigene Löschversuche erfolglos verlaufen waren, wurde die Feuerwehr verständigt.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Graz konnten schon Flammen aus den Kellerfenstern des Hauses wahrgenommen werden. Die Feuerwehr, im Einsatz mit fünf Fahrzeugen und 23 Personen, konnte den Brand löschen.

Eine Person wurde mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert.

Im gesamten Haus entstand durch den Brand und die daraus resultierenden Verrußungen erheblicher Sachschaden.

Die Brandursache muss erst ermittelt werden.