28.9.2021 – Brand in Gössendorf

29.9.2021 Gössendorf/Steiermark. Dienstagabend, 28. September 2021, brach in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Eine 20-Jährige dürfte eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten haben.

Der Brand dürfte gegen 20:25 Uhr in der Küche der Wohnung ausgebrochen sein.

Eine 20-Jährige dürfte dabei eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten haben und wurde zur Abklärung ins LKH Graz eingeliefert.

Sämtliche Bewohner des Mehrparteienhauses wurden aus den Wohnungen verbracht, konnten jedoch nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück.

Die Feuerwehren Thondorf, Gössendorf und Grambach, im Einsatz mit 65 Personen, löschten den Brand. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte die 20-Jährige einen Topf mit Öl auf der Herdplatte erhitzt und diesen dann vergessen haben.