28.8.2021 – Unfall auf der A9 Pyhrn Autobahn bei Gratwein-Straßengel

29.8.2021 Gratwein-Straßengel/Steiermark. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker kam Samstagnachmittag, 28. August 2021, nach einem Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitschiene. Er und seine beiden Mitfahrerinnen wurden verletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kurz vor 14.15 Uhr fuhr der 49-Jährige aus Deutschland mit seinem Pkw auf der A9 Pyhrn Autobahn in Fahrtrichtung Linz. Im Fahrzeug befanden sich auch seine Frau (48) sowie deren Tochter (23).

Auf Höhe Gratwein-Straßengel kam der 49-Jährige schließlich aufgrund eines Sekundenschlafs rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge befuhr auf einer Länge von etwa 70 Metern den Grünstreifen bzw. die Böschung hinter der Leitschiene, bevor er gegen diese prallte.

Alle drei Personen erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert. Sie konnten nach ambulanter Behandlung bereits wieder entlassen werden.

Am Pkw dürfte Totalschaden entstanden sein. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Deutschfeistritz und Friesach standen für die Aufräumarbeiten im Einsatz.

Ein Alkotest verlief negativ.