28.12.2021 – Mitarbeiter eines Baumarktes in Graz angegriffen

29.12.2021 Graz/Steiermark. Ein 18-jähriger Angestellter eines Baumarktes ertappte Dienstagabend, 28. Dezember 2021, vier Jugendliche beim Hantieren mit Böllern. Er wurde von den Tatverdächtigen attackiert und leicht verletzt.

Gegen 18:00 Uhr ertappte der 18-jährige Mitarbeiter eines Baumarktes vier Jugendliche, die an der Rückseite des Geschäftes mit pyrotechnischen Gegenständen hantierten.

Als er diese zur Rede stellte, wurde er nach seinen Angaben von den zunächst unbekannten Tätern körperlich attackiert und im Bauchbereich verletzt.

Er wurde zur weiteren Abklärung der Verletzung in das LKH Graz eingeliefert. Die vier Verdächtigen flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Im Verlauf einer örtlichen Fahndung traf eine Polizeistreife auf die vier Verdächtigen im Alter von 17 und 18 Jahren (alles in Graz wohnhafte Österreicher).

Bei ihrer Einvernahme gaben die Verdächtigen zu, die pyrotechnischen Artikel gezündet zu haben. Die Attacke und die Verletzung des 18-Jährigen bestritten sie jedoch.

Sie werden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz auf freiem Fuß angezeigt.