28.12.2017 – Unfall in Deutschlandsberg

29.12.2017 Deutschlandsberg/Steiermark. Ein mit vier Personen besetzter Pkw kam Donnerstagnachmittag, 28. Dezember 2017, von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Bach.

Gegen 17.05 Uhr fuhr ein 57-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf/NÖ auf einer Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Deutschlandsberg.

Im Fahrzeug befanden sich noch eine 55-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Gänserndorf, eine 58-Jährige und ein 63-Jähriger, beide aus Graz.

WERBUNG:

Der Pkw-Lenker kam auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen, fuhr in weiterer Folge in einer Linkskurve geradeaus und stürzte in einen Bach. Das Fahrzeug kam auf der rechten Seite liegend zum Stillstand und versank teilweise im Wasser.

Die Freiwilligen Feuerwehren Trahütten und Deutschlandsberg retteten die Insassen aus dem Fahrzeug. Der Körper des 63-jährigen Beifahrers befand sich teilweise unter Wasser.

Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte alle Beteiligten zur Beobachtung in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg ein.