28.12.2017 – Unfall bei Bad Mitterndorf

28.12.2017 Bad Mitterndorf/Steiermark. Eine 69-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Liezen kollidierte Donnerstagmittag, 28. Dezember 2017, mit einem 77-jährigen Pkw-Lenker aus Deutschland.

Gegen 12.10 Uhr fuhr die 69-jährige Pkw-Lenkerin auf der Salzkammergut Straße LB 145 aus Bad Aussee kommend in Richtung Bad Mitterndorf und beabsichtigte im Bereich der Westzufahrt nach Bad Mitterndorf links in die Mitterndorferstraße L 730 einzubiegen.

Zur selben Zeit fuhr der 77-jährige Pkw-Lenker gemeinsam mit seiner 79-jährigen Ehefrau auf der LB 145 in Richtung Bad Aussee.

WERBUNG:

Die 69-Jährige dürfte den entgegenkommenden Pkw-Lenker übersehen haben und kollidierte seitlich gegen das Fahrzeug des 77-Jährigen.

Folglich stürzte der Pkw des 77-Jährigen rechts über eine Böschung.

Bei der Kollision wurden alle Beteiligten leicht verletzt.

Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Verletzten in das Landeskrankenhaus Bad Aussee ein.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.