28.12.2017 – Schlägerei in Graz

29.12.2017 Graz/Steiermark. Donnerstagnacht, 28. Dezember 2017, kam es im Bereich des Hauptbahnhofes zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz und einem 24-jährigen afghanischen Staatsbürger.

Die Konfrontation ereignete sich gegen 22.10 Uhr im Bereich eines Kinos. Der 17-Jährige dürfte den 24-Jährigen zu Boden gestoßen und danach auf diesen eingeschlagen haben. Der 24-Jährige wurde nicht verletzt.

Ein 18-jähriger afghanischer Staatsbürger mischte sich darauf in diese Konfrontation ein.

WERBUNG:

Bei Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Hauptbahnhof konnten die Polizisten den 17-Jährigen anhalten.

Zu diesem Zeitpunkt war der Verdächtige mit einem 21-jährigen Grazer unterwegs.

Die Beamten versuchten die Identität der beiden Personen festzustellen, diese konnten sich jedoch nicht ausweisen.

Plötzlich begann der 17-Jährige die Polizeibeamten mit Schlägen und Tritten zu attackieren und versuchte sich so der Amtshandlung zu entziehen.

Der 21-Jährige unterstützte seinen Bekannten dabei. Nur unter Anwendung von Körperkraft gelang es den Beamten die beiden Personen festzunehmen. Sie wurden in das Polizeianhaltezentrum Graz eingeliefert.

Nach Abschluss der Erhebungen werden sie der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.