23.10.2018 – Forstunfall in Mürzzuschlag

23.10.2018 Mürzzuschlag/Steiermark. Bei Forstarbeiten Dienstagvormittag, 23. Oktober 2018, erlitt ein 60-Jähriger schwere Beinverletzungen.

Gegen 10:15 Uhr wollte ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag die geschnittenen Baumstämme mithilfe einer Traktorseilwinde aus einem Wald ziehen.

Dazu legte er die dafür vorgesehene Fixierkette an einem liegenden Stamm an und betätigte zur Aktivierung der Seilwinde eine Fernbedienung.

WERBUNG:

Ein Baumstamm verkeilte sich jedoch an einem Wurzelstock und schnellte gegen das rechte Bein des 60-Jährigen.

Mittels Mobiltelefon verständigte er den Waldbesitzer bzw. die Einsatzkräfte.

Der 60-Jährige wurde vom Notarztteam Mürzzuschlag erstversorgt.

Nach der Rettung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mürzzuschlag wurde er vom Rettungshubschrauber C 3 ins Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen.