20.9.2022 – Ladendetektiv verletzt

21.9.2022 Seiersberg/Steiermark. Ein 24-Jähriger wollte Dienstagnachmittag, 20. September 2022, in einem Baumarkt Waren stehlen. Als er von einem Ladendetektiv angehalten wurde, wehrte er sich und verletzte den Detektiv.

Ein 24-jähriger in Polen lebender Ukrainer wollte gegen 17:30 Uhr einen Baumarkt verlassen, ohne vier zuvor in seinen Rucksack gesteckte Umwälzpumpen im Wert von rund 550 Euro zu bezahlen. An der Kasse beglich er lediglich den Preis für ein Paar Arbeitshandschuhe.

Als der Verdächtige nach der Kasse von einem 46-jährigen Ladendetektiv auf die unbezahlten Waren angesprochen wurde, stieß er diesen zu Boden, streifte den Rucksack ab und ergriff zu Fuß die Flucht.

Der Ladendetektiv wurde durch den Sturz leicht verletzt, konnte jedoch die Verfolgung des Verdächtigen aufnehmen und diesen nach wenigen hundert Metern einholen und anhalten.

Eine hinzugerufene Polizeistreife nahm den Verdächtigen vorübergehend fest und übernahm die Ermittlungen. Der Verdächtige zeigte sich zum Ladendiebstahl geständig, bestritt jedoch die Tätlichkeiten gegenüber dem Ladendetektiv. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.