20.5.2022 – Jugendliche bei Brand in Graz leicht verletzt

20.5.2022 Graz/Steiermark. Bei einem Brand Freitagfrüh, 20. Mai 2022, erlitt eine 17-jährige Grazerin eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Schadenssumme ist noch unbekannt.

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in der Gartengasse zwei Müllcontainer in Brand. In einem der beiden Container befand sich Papier, im anderen Kunststoff.

Das Feuer wurde von einem Bewohner gegen 01:30 Uhr beim Nachhausekommen bemerkt. Dieser Bewohner alarmierte die Feuerwehr und weckte in seiner Wohnung die 17-jährige Bekannte.

Diese verließ durch das Stiegenhaus das Wohnhaus und erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung.

Die Jugendliche wurde in die Kinderklinik des LKH Graz eingeliefert, das Feuer wurde von der Berufsfeuerwehr Graz gelöscht. Weitere Erhebungen zur Brandursachenermittlung sind notwendig.