20.5.2019 – Unfall bei Schladming

21.5.2019 Schladming/Steiermark. Montagnachmittag, 20. Mai 2019, wurde eine 19-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Liezen bei einer Kollision mit einem Linienbus unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:40 Uhr fuhr die 19-Jährige mit ihrem Pkw auf der Ennstal Bundesstraße B320 im Bereich der Schladminger Umfahrung in Richtung Haus im Ennstal.

Auf Höhe des Straßenkilometers 17,480 kam die Lenkerin aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und touchierte den entgegenkommenden Linienbus, gelenkt von einem 49-jährigen Serben aus dem Bezirk Graz-Umgebung.

Die Pkw-Lenkerin wurde dabei schwer verletzt und nach der medizinischen Erstversorgung von der Besatzung des Rettungshubschraubers ins UKH Salzburg geflogen.

Der 49-jährige Buslenker erlitt leichte Verletzungen, die 14 Businsassen blieben beim Vorfall unverletzt und wurden von der freiwilligen Feuerwehr Schladming bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses im Rüsthaus der Feuerwehr versorgt.

Die B320 war für die Dauer von etwa vier Stunden teilweise für den gesamten Verkehr gesperrt.