20.4.2021 – Mit Messer in Voitsberg verletzt

20.4.2021 Voitsberg/Steiermark. In den frühen Morgenstunden des 20. April 2021, attackierte ein 40-Jähriger einen 35-Jährigen (beide Österreicher) mit einem Taschenmesser. Polizisten nahmen den Täter fest. Das Landeskriminalamt Steiermark hat die Ermittlungen übernommen.

Der 40-jährige (er dürfte unter psychischen Problemen leiden) übernachtete bei einer ihm bekannten Familie.

Gegen 04:00 Uhr ergriff er aus unbekannten Gründen ein Taschenmesser und verletzte den 35-Jährigen.

Die Rettung transportierte den am Oberkörper Verletzten in das LKH-Graz. Sein Zustand ist stabil.

Das Landeskriminalamt Steiermark hat Ermittlungen zum versuchten Mord aufgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die körperliche Untersuchung des Tatverdächtigen an.