19.6.2021 – Brand in St. Michael

20.6.2021 St. Michael/Steiermark. Samstagnachmittag, 19. Juni 2021, kam es zu einem Brand auf dem Gelände einer Abfallaufbereitungsfirma. Es entstand starke Rauchentwicklung, Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 15:15 Uhr wurde der Geschäftsführer durch einen Brandalarm auf den Brand auf dem Gelände der Firma aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte.

Am anschließenden Löscheinsatz waren 14 Feuerwehren mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 103 Kräften beteiligt.

Vom direkten Brandgeschehen war eine Müllanhäufung von Gewerbe- und Sperrmüll in der Länge von ca. 50 m betroffen.

Durch die starke Rauchentwicklung kam es zu Verkehrsbehinderungen auf den vorbeiführenden Straßen B 116 und S6 Semmeringschnellstraße.

Personen und Tiere wurden nicht verletzt und es kam zu keinem finanziellen Schaden.

Die Erhebungen und die Videoauswertung durch einen Brandermittler ergaben, dass es zu einer Selbstentzündung gekommen war.

Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.