18.12.2021 – Brand in Kaindorf

19.12.2021 Kaindorf/Steiermark. Samstagabend, 18. Dezember 2021, kam es in einem betreuten Wohnheim zu einem Brand. Zwei Personen (51, 67) wurden leicht verletzt.

Kurz nach 19 Uhr bemerkte eine 51-Jährige einen Brand in der Speisekammer ihrer Wohnung und alarmierte unverzüglich einen Nachbarn. Der 60-jährige Mann versuchte den Brand mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen.

Die Feuerwehren Kaindorf und Leibnitz konnten schließlich den Brand unter Kontrolle bringen und durch ihr schnelles Einschreiten Folgeschäden am Wohngebäude verhindern.

Die 51-Jährige sowie eine 67-jährige Nachbarin wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Wagna gebracht, konnten dieses jedoch am selben Abend wieder verlassen.

Die Brandursache ist derzeit unklar, weitere Ermittlungen durch den Bezirksbrandermittler werden durchgeführt.