18.12.2020 – Unfall bei Admont

19.12.2020 Admont/Steiermark. Freitagnachmittag, 18. Dezember 2020, wurden bei einer Kollision auf der B146 zwei PKW-Lenker leicht verletzt. Die Fahrbahn musste vorübergehend zur Gänze gesperrt werden.

Gegen 17:05 Uhr fuhr ein 51-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Liezen auf der B 146 im Ortsgebiet von Admont in Richtung Hall.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich gegen einen entgegenkommenden PKW einer 57-Jährigen aus dem Bezirk Liezen. Die Fahrzeuge wurden bei der Kollision erheblich beschädigt.

Die 57-Jährige konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, der 51-Jährige wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehren Hall und Admont sowie des Roten Kreuzes Admont aus dem Wrack geborgen.

Beide Lenker wurden vermutlich nur leicht verletzt und in das LKH Rottenmann eingeliefert.

Der Alkotest bei der 57-Jährigen verlief negativ, das Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung des Lenkers ist noch ausständig.

Die B146 musste für die Dauer von 30 Minuten gesperrt werden, eine örtliche Umleitung war eingerichtet.