16.12.2020 – Unfall bei Bad Mitterndorf

17.12.2020 Bad Mitterndorf/Steiermark. In den Nachmittagsstunden des 16. Dezember 2020 kam ein 48-Jähriger mit dem von ihm gelenkten PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann und der 41-jährige Beifahrer (beide aus Ungarn) wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 16:45 Uhr lenkte der 48-Jährige einen Firmenwagen auf der B145 von Tauplitz kommend in Richtung Bad Mitterndorf.

Vermutlich aufgrund einer Kreislaufschwäche des Lenkers kam dieser mit dem PKW bei Straßenkilometer 103,620 links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Bad Aussee eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Mitterndorf und Krungl standen mit 23 Personen im Einsatz.