15.8.2018 – Fahrradunfall bei Stallhofen

15.8.2018 Stallhofen/Steiermark. Eine 67-Jährige kam Mittwochnachmittag, 15. August 2018, mit ihrem E-Bike zu Sturz, weil sie einem freilaufenden Hund ausweichen wollte. Sie erlitt dabei Kopfverletzungen unbestimmten Grades.

Die 67-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg fuhr gegen 13:00 Uhr mit ihrem E-Bike auf der Lobmingstraße L317 von der so genannten Ruppbauernhöhe talwärts in Richtung Stallhofen.

Bei Straßenkilometer 3,7 kam sie zu Sturz, weil sie einem freilaufenden Hund ausweichen wollte.

WERBUNG:

Die Frau trug zum Unfallszeitpunkt einen Sturzhelm, erlitt aber dennoch Kopfverletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers in das LKH Graz geflogen.

Der Hund sowie dessen Halter konnten bislang nicht ausgeforscht werden.