13.8.2021 – Rettungsaktion am Rotgangkogel

14.8.2021 Seewiesen/Steiermark. Freitagvormittag, 13. August 2021, gerieten zwei Frauen in eine alpine Notlage. Verletzt wurde niemand.

Eine 20-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag unternahm gemeinsam mit einer 21-jährigen Grazerin eine Tour auf den Gipfel des Hochschwabs.

Als die beiden in östliche Richtung absteigen wollten, kamen sie im Bereich des Rotgangkogels unwissentlich vom markierten Weg ab. In weiterer Folge stiegen sie in ein steiles, brüchiges Absturzgelände ab.

Beamte der Alpinpolizei Hochsteiermark hielten im dortigen Bereich eine Alpinübung ab und wurden gegen 08:50 Uhr auf die beiden in Not geratenen Bergsteigerinnen aufmerksam.

Der Polizeihubschrauber des BMI sowie acht Beamte der Alpinpolizei Hochsteiermark konnten die beiden Frauen retten und mittels Seilbergung unverletzt ins Tal bringen.