12.6.2018 – Zugunfall bei Mürzzuschlag

12.6.2018 Mürzzuschlag/Steiermark. Dienstagmittag kollidierte ein 36-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit einer Werkslok und erlitt schwere Verletzungen.

Der Radfahrer fuhr um 11.50 Uhr auf dem Radweg R 5 von Mürzzuschlag in Richtung Hönigsberg.

Gleichzeitig befuhr ein Lokzug einer Werksbahn ein Werksgleis, dass parallel zum Radweg verläuft.

WERBUNG:

Der Radfahrer fuhr aus unbekannter Ursache plötzlich unmittelbar vor der Werkslok über eine Radüberfahrt in Richtung L 118.

Der 25-jährige Lokführer aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag konnte trotz einer Schnellbremsung einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern.

Der 36-Jährige wurde von der Werkslok überrollt und erlitt schwere Verletzungen.

Er wurde mittels Notarzthubschrauber in der UKH Meidling gebracht.

Das Fahrrad wurde total beschädigt. An der Lok entstand kein Schaden.