12.4.2018 – Tödlicher Unfall in Bad Mitterndorf

12.4.2018 Bad Mitterndorf/Steiermark. Ein 16-jähriger Mofalenker geriet Donnerstagvormittag, 12. April 2018, unter eine Straßenkehrmaschine und erlitt tödliche Verletzungen.

Kurz nach 10.00 fuhr ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Liezen zum Zwecke von Reinigungsarbeiten mit einer Straßenkehrmaschine auf einer Gemeindestraße (Kulmstraße).

Aufgrund eines entgegen kommenden Fahrzeuges auf der schmalen Straße hielt der 35-Jährige an, bevor er kurz darauf bis zu einer Ausweiche reversieren wollte.

WERBUNG:

Dabei dürfte er beim Rückwärtsfahren den unmittelbar hinter dem Fahrzeug befindlichen 16-Jährigen aus dem Bezirk Liezen übersehen haben, wobei dieser niedergestoßen wurde und unter die Kehrmaschine geriet.

Der 16-Jährige erlitt tödliche Verletzungen und starb noch am Unfallort. Dessen Angehörige sowie der 35-Jährige werden vom Kriseninterventionsteam betreut. Ein Alkotest mit dem 35-Jährigen verlief negativ.

Im Einsatz standen Einsatzkräfte der Feuerwehren Klachau und Bad Mitterndorf, das Rote Kreuz Bad Aussee, die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 14 sowie Polizisten des Bezirkspolizeikommandos Liezen.