11.2.2021 – Brand in Sebersdorf

12.2.2021 Sebersdorf /Steiermark. Donnerstagmorgen, 11. Februar 2021, entstand in einem Silo ein Schwelbrand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 07:30 Uhr dürfte ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld das Gebläse zur Silobelüftung eingeschalten haben. Etwa eine Stunde später bemerkte der Mann eine starke Rauchentwicklung und Feuer beim Silolüftungsgebläse. Er verständige die Einsatzkräfte.

Die Freiwillige Feuerwehr Sebersdorf stand mit elf Kräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Ursache des Schwelbrandes dürfte eine selbstgebaute Heiztrockenanlage gewesen sein. Es entstand hoher Sachschaden.