11.12.2020 – Arbeitsunfall in Hartl

12.12.2020 Hartl/Steuermark. Eine 40-Jährige zog sich bei einem Arbeitsunfall Freitagnachmittag, 11. Dezember 2020, eine schwere Verletzung zu und musste in das LKH Hartberg gebracht werden.

Die 40-jährige Ungarin war gegen 17:45 Uhr in einer Halle an einer Verpackungsmaschine für Lebensmittel tätig.

Nach einer Fehlermeldung über ein blockierendes Förderband wollte sie dieses mit der rechten Hand anstoßen, um den Produktionsablauf wieder in Gang zu setzen. Dabei geriet die Ungarin mit der Fingerkuppe eines rechten Fingers zwischen zwei Förderbänder und erlitt eine schwere Verletzung.

Die Frau wurde nach der medizinischen Erstversorgung in das LKH Hartberg gebracht.