10.9.2021 – Motocross-Fahrer in Gleisdorf gestürzt

11.9.2021 Gleisdorf/Steiermark. Ein 48-jähriger Motocross-Fahrer aus Graz stürzte Freitagabend, 10. September 2021, bei einer Fahrt auf einer Motocross-Strecke und verletzte sich unbestimmten Grades.

Gegen 18:50 Uhr fuhr der 48-Jährige mit seinem Motorrad in einem Offroad-Park und kam aus eigenem zu Sturz.

Er hatte in einem Streckenabschnitt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt.

Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch, die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 12 flog den Verletzten in das Landeskrankenhaus Graz.