10.7.2019 – Brand in Langenwang

11.7.2019 Langenwang/Steiermark. Mittwochnachmittag, 10. Juli 2019, brach in der Küche eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Dabei erlitt eine 58-Jährige leichte Verbrennungen.

Gegen 13:20 Uhr stellte die 58-Jährige eine Pfanne mit Speiseöl auf den Herd und schaltete diesen ein. Danach verließ sie die Küche.

Aufgrund der Rauchentwicklung wurden die 58-Jährige und der im Nachbarhaus wohnhafte Sohn auf den Brand aufmerksam. Einsatzkräfte der Feuerwehr Langenwang löschten den Brand.

Beim Entfernen der auf dem Herd in Brand geratenen Pfanne erlitt die 58-Jährige Verbrennungen an den Unterarmen und im Gesicht. Sie wurde nach der Erstversorgung ins LKH Mürzzuschlag eingeliefert und ambulant behandelt.

Bei dem Brand wurde ein Teil der Kücheneinrichtung zur Gänze vernichtet und das Wohnhaus durch Rauchgasniederschläge verrußt. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.