10.12.2020 – Rettungsaktion am Hohen Zinken

11.12.2020 Steiermark. Donnerstagabend, 10. Dezember 2020, geriet eine 60-Jährige bei einer Skitour auf den Hohen Zinken in eine alpine Notlage.

Gegen 10:00 Uhr startete die 60-Jährige aus dem Bezirk Murtal ihre Skitour auf den Hohen Zinken im Skigebiet Lachtal.

Ihre Route führte über das „Große Lachtal“ zum Gipfel des Schießecks. Als sie über den Hohen Zinken wieder zurück zum Ausgangspunkt abfahren wollte, dürfte die Frau den weiteren Verlauf ihrer Route vermutlich aufgrund starken Nebels und einer geringen Sichtweite nicht gefunden haben.

Gegen 15:00 Uhr verständige die 60-Jährige einen Bekannten, der wiederum die Einsatzkräfte alarmierte.

Bei einer groß angelegten Suchaktion, bei der 49 Einsatzkräfte der Bergrettung Murtal und sechs Alpinpolizisten im Einsatz standen, konnte die Frau gegen 19:40 Uhr unverletzt aufgefunden werden.