9.5.2019 – Motorradunfall in Salzburg

10.5.2019 Salzburg. Am 9.5.2019, um 14:50 Uhr, fuhr ein 54-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit einem Motorrad am parallel zur Münchner Bundesstraße verlaufenden Fahrstreifen für Omnibusse geradeaus in südlicher Richtung stadteinwärts.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 35-jährige österreichische Staatsbürgerin mit einem PKW ebenfalls entlang der Münchner Bundesstraße in Richtung stadteinwärts.

Auf Höhe des Objektes Münchner Bundesstraße 1 bog die Frau nach rechts auf den dort gelegenen Kundenparkplatz ein.

Dabei kam in weiterer Folge zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, bei der der Mann vom Motorrad stürzte und auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Der Zweiradlenker, der zum Unfallzeitpunkt einen Sturzhelm trug, wurde leicht verletzt und verzichtete auf eine Verbringung in ein Krankenhaus.

Ein bei beiden Beteiligten durchgeführter Alkomattest verlief negativ.