9.1.2018 – Forstunfall in Hof bei Salzburg

10.1.2018 Hof bei Salzburg. Ein 49 jähriger Landwirt aus Hof bei Salzburg führte gestern Nachmittag mit seinem Vater Forstarbeiten in seinem Wald im Gemeindegebiet in Hof bei Salzburg durch.

Beim Fällen einer ca. 30 Meter hohen Buche fiel diese auf einen Forstweg. Zur gleichen Zeit wanderten diesen Forstweg zwei Pensionisten aus Salzburg bergab.

Beide wurden von den auslaufenden Ästen des umstürzenden Baumes getroffen. Dabei wurde die 73 jährige Salzburgerin zu Boden geworfen und erlitt Kopfverletzungen.

WERBUNG:

Der mit ihr gemeinsam wandernde 75 jährige Einheimische wurde von Ästen der Buche ebenfalls getroffen und erlitt unbestimmte Verletzungen an Schulter und Armen.

Der Landwirt wird beim Bezirksgericht Salzburg angezeigt.