7.7.2021 – Unfall bei Zell am See

8.7.2021 Zell am See/Salzburg. Am Nachmittag des 7.7.2021 kam es im Bezirk Zell am See, im Bereich der Kreuzung Thumersbacher Straße mit der B311 Pinzgauer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad.

Eine 26-jährige Frau aus Kaprun wollte nach links in die B311 abbiegen und übersah einen 58-jährigen Motorradlenker aus Deutschland.

Das Motorrad wurde an der Seite frontal vom PKW erfasst und mehrere Meter weggeschleudert.

Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Salzburg verbracht.

Die 48-jährige Lebensgefährtin des Motorradfahrers, welche am Sozius mitfuhr, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungsfahrzeug des roten Kreuzes in das Klinikum Zell am See verbracht.

Durchgeführte Alkotests bei der PKW-Lenkerin und der Beifahrerin am Motorrad verliefen negativ.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen konnte beim Motorradfahrer kein Alkotest vorgenommen werden.