6.7.2018 – Körperverletzung in Salzburg

6.7.2018 Salzburg. In den frühen Morgenstunden des 6. Juli 2018 schlug ein 19-jähriger deutscher Staatsangehöriger einem 24-jährigen Flachgauer bei einem Kebapstand in der rechten Salzburger Altstadt mit dem Ellbogen ins Gesicht und flüchtete danach.

Ein Zeuge konnte den Deutschen im Nahbereich stellen und es kam dort in weiterer Folge wieder zu einer Rangelei zwischen den Beiden.

Der 19-jährige Deutsche schlug dem 24-Jährigen im Verlauf der Auseinandersetzung mit der Faust ins Gesicht und rannte davon.

WERBUNG:

Ein Zeuge konnte den Deutschen jedoch auf der linken Altstadtseite einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der 24-jährige Flachgauer wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Deutsche wird der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht.