5.12.2017 – Unfall in Dienten

6.12.2017 Dienten/Salzburg. Ein Berufskraftfahrer fuhr am 5. Dezember 2017, gegen 15.00 Uhr, mit seinem allradgetriebenen LKW auf dem Güterweg „Lindl“ in Dienten, Bezirk Zell am See, bei winterlichen Fahrverhältnissen bergwärts.

Trotz montierter Schneeketten auf der Vorderachse, kam der LKW auf der äußerst glatten Fahrbahn ins Rutschen.

In der Folge geriet das Schwerfahrzeug (16 Tonnen) mit beiden hinteren Achsen über den Güterweg hinaus und drohte ca. 150 Meter abzustürzen.

WERBUNG:

Vom 51-jährigen Lenker wurde die Feuerwehr verständigt, die mit schwerem Gerät den LKW vor dem Abrutschen sichern und bergen konnte.

Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Ein durchgeführter Alkotest beim Lenker verlief negativ.