3.7.2021 – Unfall in Kaprun

3.7.2021 Kaprun/Salzburg. Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es am 3. Juli 2021, gegen 03:30 Uhr, in Kaprun.

Ein PKW-Lenker wurde dabei von Zeugen beobachtet, wie er auf der L215 – Kapruner Landesstraße ein Verkehrszeichen umfuhr und anschließend in Schlangenlinien weiterfuhr.

Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf und informierte die Polizei über den Standort des Unfallflüchtigen.

Auf der B168 – Mittersiller Bundesstraße hielt der Lenker an und wurde dort einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 3,0 Promille.

Der PKW wurde durch das zuvor umgefahrene Verkehrsschild schwer beschädigt.

Teile des Verkehrsschildes ragten noch aus dem Radkasten heraus.

Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden dem 34-jährigen Einheimischen vorläufig abgenommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er wird wegen zahlreicher Verkehrsdelikte zur Anzeige gebracht.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.