23.8.2019 – Unfall in Mittersill

24.8.2019 Mittersill/Salzburg. Am 23. August, gegen 19:30 Uhr, lenkte eine 74- jährige Pensionistin aus Mittersill ihren Pkw auf der B168 von Niedernsill kommend in Fahrtrichtung Mittersill.

Bei Strkm 13,9 fuhr die Lenkerin in eine Straßenbucht. Sie wollte im Anschluss ihren PKW wenden und wieder in Richtung Zell am See fahren.

Anstatt zu bremsen, stieg die Frau jedoch stark auf das Gaspedal. Infolge dessen beschleunigte der PKW, kippte auf die Fahrerseite und blieb auf der Bundesstraße liegen.

Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Die Fahrzeuglenkerin erlitt Kopfverletzungen derzeit unbestimmten Grades und wurde mit dem RK in das Tauernklinikum Zell am See verbracht.

Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Uttendorf führten die Aufräumungs – und Bergearbeiten durch.