23.12.2021 – Schwere Körperverletzung in Salzburg

24.12.2021 Salzburg. Am 23. Dezember 2021, am Abend, ereignete sich vor einer Geschäftszeile in Salzburg, im Bereich Elisabeth Vorstadt, eine Auseinandersetzung zwischen zwei afghanischen Staatsangehörigen.

Hierbei habe ein 28-Jähriger einen 22-Jährigen mittels gefährlicher Drohung genötigt, Geld, welches dieser noch schuldig wäre, zu bezahlen.

In weiterer Folge habe er diesen mittels mehrerer Faustschläge schwer verletzt.

Der 22-Jährige habe den Zweitbeteiligten wiederum unter Verwendung eines aufgeklappten Klappmessers dazu genötigt, die Geldschuld zu erlassen und diesem mit besagtem Messer eine Verletzung im Bereich der rechten Hand zugefügt.

Nach Erstversorgung im Landeskrankenhaus konnten mehrere Verletzungen festgestellt werden, darunter eine Nasenbeinfraktur sowie diverse Prellungen und Riss-/Schnittwunden.

Ein mit dem 22-Jährigen durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf mehrere Substanzen, darunter THC und Kokain. Er wurde durch die Beamten festgenommen und der Sachverhalt wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.