20.11.2020 – Unfall auf der Hochkönigstraße (B164) in Saalfelden

20.11.2020 Saalfelden/Salzburg. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 46-jährige Einheimische am 20. November, kurz vor 7 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Hochkönigstraße (B164) in Saalfelden.

Die Frau war mit ihrem Auto von Saalfelden in Richtung Leogang unterwegs. Im Kreuzungsbereich in Höhe eines Gasthofes bog ein 30-järhiger Einheimischer mit seinem Auto von einer Seitenstraße kommend nach links auf die B164 ein. Dabei übersah er die herankommende 46-jährige Lenkerin und es kam zum Zusammenstoß.

Die Frau wurde vom Roten Kreuz ins Tauernklinikum Zell am See gebracht, der Mann blieb unverletzt. Sein Alkotest verlief negativ.

Beide Fahrzeuge waren aufgrund ihrer Beschädigungen nicht mehr fahrbereit.

Die Feuerwehr Saalfelden war mit drei Fahrzeugen und 13 Kräften mit Aufräumarbeiten beschäftigt.