19.7.2018 – Arbeitsunfall in Piesendorf

19.7.2018 Piesendorf/Salzburg. Zu einem Arbeitsunfall in Piesendorf kam es am Morgen des 19. Juli 2018.

Ein 22-jähriger Arbeiter aus dem Flachgau stand bei dem Neubau der Firmenhalle auf einer Leiter.

Laut seinen Angaben stieg er neben eine Leitersprosse und stürzte ca. vier Meter in die Tiefe.

WERBUNG:

Er zog sich bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachte der Rettungshubschrauber den Arbeiter ins Krankenhaus Schwarzach.