17.8.2021 – Tödlicher Bergunfall in Bad Gastein

18.8.2021 Bad Gastein/Salzburg. Am 17. August 2021, gegen 10:15 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Bad Gastein ein Alpinunfall mit Todesfolge.

Der Verunfallte, ein 24-jähriger aus München, ging gemeinsam mit seinem Vater und seinen beiden jüngeren Geschwistern über den markierten Pröllweg in Richtung Herzog Ernst Spitze (2.933 m), wobei er etwa 20 Meter voranging.

Nach der Riffelhöhe rutschte der Bergsteiger auf einem nassen Stein aus und stürzte über eine steile, felsdurchsetzte Rinne etwa 150 Höhenmeter ab.

Der Leichnam wurde mittels Polizeihubschrauber in Zusammenarbeit mit der Alpinpolizei St. Johann und der Bergrettung Rauris mittels Tau aus dem steilen Gelände geborgen.