17.8.2019 – Unfall in Henndorf

18.8.2019 Henndorf/Salzburg. Verletzungen unbestimmten Grades erlitten zwei deutsche Staatsbürger bei einem Verkehrsunfall am 17. August, gegen 21 Uhr, im Gemeindegebiet von Henndorf.

Ein 34- Jähriger aus Baden-Württemberg fuhr mit seinem Motorrad eine Gemeindestraße zu einem Zeltplatz entlang.

Kurz davor trat ein 35- jähriger Thüringer zu Fuß hinter einem abgestellten PKW auf die Fahrbahn.

Der Motorradfahrer sah den Mann und leitete eine Vollbremsung ein. Dabei brach das Heck des Motorrades aus, touchierte einen am Straßenrand stehenden PKW und erfasste anschließend den 35- jährigen Fußgänger.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz ins LKH Salzburg gebracht.

Ein mit dem Motorradlenker durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.