16.4.2021 – Verkehrskontrollen in Thalgau

17.4.2021 Thalgau/Salzburg. Am 16.4.2021 führte die PI Hof bei Salzburg, unterstützt von Kollegen der API Anif, in den Abendstunden / Nachstunden in einer koordinierten Aktion verkehrspolizeiliche Schwerpunktkontrollen im Gemeindegebiet von 5303 Thalgau durch.

Es wurde vor allem der Fokus auf durch Suchtmittel beeinträchtige Fahrzeuglenker gelegt.

Insgesamt wurden über einhundert Fahrzeuglenker einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Fünf Fahrzeuglenkern wurde die Weiterfahrt untersagt.

Drei Führerscheine wurden vorläufig abgenommen.

Einem weiteren, offensichtlich durch Suchtmittel beeinträchtigten, Lenker konnte der Führerschein nicht abgenommen werden, da dieser diesem bereits entzogen worden war.

Es wurden fünf Speicheltests mit dem Drogenschnelltestgerät durchgeführt.

Es wurden vier Alkomattests durchgeführt.

Es wurden einundachtzig Alkovortests durchgeführt.

Es wurden verkehrspolizeiliche Anzeigen erstatten und Organmandate eingehoben.

Es ergingen drei Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz.

Es konnten insgesamt vierzig Gramm Cannabiskraut und Suchtmittelutensilien sichergestellt werden.