15.4.2018 – Schlägerei in Wals

15.4.2018 Wals/Salzburg. Drei Männer aus den Bezirken Linz und Linz-Land sowie zwei Salzburger gerieten am 15. April kurz vor 5 Uhr früh in Streit.

Die drei Oberösterreicher (21 und 22 Jahre alt) beschuldigten die beiden Salzburger (17 und 18 Jahre) wegen eines angeblichen Handyfundes.

Nach gegenseitigen Provokationen kam es schließlich zu Handgreiflichkeiten, wobei alle fünf unbestimmten Grades verletzt wurden.

WERBUNG:

Sie werden wegen Raufhandels angezeigt.

Weil sich einer der Oberösterreicher beim Einschreiten der Polizei besonders aggressiv verhielt, wird er zusätzlich wegen aggressivem Verhalten angezeigt.