15.11.2020 – Bankraub in Saalfelden geklärt: 41-Jähriger stellte sich

16.11.2020 Saalfelden/Salzburg. Nach der Veröffentlichung der Lichtbilder des Täters aus der Überwachungskamera der Bank gingen bei der Polizei zahlreiche und konkrete Hinweise ein.

Am 15. November 2020, gegen 22:25 Uhr, stellte sich der Täter aufgrund des enormen Fahndungsdruckes in der Polizeiinspektion Saalfelden.

Der 41-jährige Pinzgauer übergab den Beamten, die beim Überfall verwendete Faustfeuerwaffe, sowie das Bargeld in der mitgeführten Banktasche.

Bei der anschließenden Vernehmung legte der Pinzgauer ein umfassendes Geständnis ab. Als Motiv für den Bankraub gab er finanzielle Probleme an.

Nach den noch durchzuführenden Ermittlungen wird der Festgenommene in die Justizanstalt Salzburg überstellt.