14.11.2019 – Unfall in Salzburg

14.11.2019 Salzburg. Am 14. November um ca. 00.30 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Stadt Salzburg ein PKW aufgrund der auffälligen Fahrweise auf und nahm die Verfolgung des Fahrzeuges auf.

In der Stadt Salzburg, im Bereich des Rudolfskais, prallte der PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und glatter Fahrbahn gegen die Leitschiene.

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der 20jährige PKW Lenker aus Oberösterreich keine gültige Lenkerberechtigung besitzt. Ein durchgeführter Alkomattest ergab außerdem einen Wert von 1,42 Promille. Der Oberösterreicher wird angezeigt.

Der PKW-Lenker sowie sein Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.