13.12.2021 – Widerstand gegen die Staatsgewalt in Salzburg

14.12.2021 Salzburg. Am 13. Dezember 2021, am Nachmittag, wurde die Polizei in ein Bürogebäude in Salzburg Gnigl beordert, da sich eine männliche Person unbefugt in den dortigen Büroräumlichkeiten aufhalten solle.

Im Zuge der Nachschau konnte festgestellt werden, dass die Eingangstüre beschädigt war und sich im Inneren eine sehr aggressive Person befand.

Die angetroffene Person wurde mehrmals durch die Beamten abgemahnt, das aggressive Verhalten einzustellen, welchem dieser nicht Folge leistete.

Der 38-jährige Iraker versuchte sich der rechtmäßigen Festnahme mit Fußtritten und Schlägen gegen die Polizisten zu entziehen, wodurch diese verletzt wurden.

Zusätzlich wurden die Polizisten verbal bedroht.

Der Aggressor wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Salzburg verbracht.

Weitere Erhebungen sind eingeleitet.