12.3.2019 – Schlägerei in Salzburg

13.3.2019 Salzburg. Am 12. März 2019, kurz vor Mitternacht, kam es in Salzburg im Bereich des Bahnhofes zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei somalischen Staatsbürgern (19 und 23 Jahre).

Weil eine der Personen dem späteren Opfer den Weg versperrte, artete es zu einer handfesten Rauferei aus, wobei dem 19-jährigen mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen und dadurch ein Zahn gelockert wurde.

Der blutende Verletzte wurde vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.