11.7.2019 – Tödlicher Unfall bei Taxenbach

11.7.2019 Taxenbach/Salzburg. Am 11. Juli 2019, um 06:30 Uhr, ereignete sich auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) im Gemeindegebiet Taxenbach ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 15-jähriger Pinzgauer tödliche Verletzungen erlitt.

Ein 63-jähriger Pinzgauer fuhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf der B311 in Fahrtrichtung Zell am See. Der 15-jährige Mopedlenker fuhr vor dem Lkw ebenfalls in Fahrtrichtung Zell am See.

Bei einem Abbiegevorgang nach links beider Lenker verunfallte der Mopedlenker aus bisher unbekannter Ursache tödlich.

Ob es zwischen dem Moped und dem Lkw zu einer Touchierung kam ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Der Pinzgauer erlag trotz verständigtem Notarzt und Rettungshubschrauber noch am Unfallort seinen tödlichen Verletzungen.

Ein durchgeführter Alkomattest verlief beim Lkw-Lenker negativ.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Obduktion des Verstorbenen an und ein Verkehrsunfallsachverständiger wurde mit der Erhebung des Unfallherganges betraut.

Die Unfallstelle war in beide Richtungen für eine halbe Stunde gesperrt.

Die Angehörigen werden von einem Kriseninterventionsteam betreut.