11.3.2018 – Skiunfall in Radstadt

11.3.2018 Radstadt/Salzburg. Ein 61-jähriger Pongauer fuhr am 11. März 2018, gegen 10.30 Uhr, mit seinen Skiern auf der Königslehenpiste in Radstadt in Richtung Talstation.

Vor ihm fuhr ein 80-jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinen Skiern einen langen Rechtsschwung.

Der Pongauer wollte an ihm rechts vorbeifahren, wobei die beiden Skifahrer mit den Oberkörpern zusammenstießen.

WERBUNG:

Durch die Kollision erlitt der 80-Jährige Becken- und Oberkörperverletzungen und wurde von der Pistenrettung ins Tal transportiert.

Nach einer Erstversorgung durch Sanitäter des Roten Kreuzes wurde er ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Der Pongauer erlitt bei der Kollision Verletzungen unbestimmten Grades am Oberkörper.