11.1.2018 – Unfall in Munderfing

12.1.2018 Munderfing/Salzburg. Unter Drogeneinfluss verlor ein 21-Jähriger aus Salzburg am 11. Jänner 2018 in einer Linkskurve der B147 in Munderfing die Kontrolle über seinen Pkw.

Er war Richtung Mattighofen unterwegs, kam um 11:22 Uhr rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitschiene.

Er verriss den Wagen nach links, kam dadurch ins Schleudern und krachte frontal gegen eine Gartensteinmauer, auf der der Mercedes zum Stillstand kam.

WERBUNG:

Der Lenker und sein 19-jähriger Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt.

Ein Alkovortest ergab 0,00 Promille. Ein vom Arzt durchgeführter Drogentest verlief jedoch positiv. Der 21-Jährige besitzt weiters keine gültige Lenkberechtigung.

Er hat aufgrund des nach der Führerscheinprüfung ausgestellten vorläufigen Führerscheins, der nur vom 26. September bis 24. Oktober 2017 gültig war, keinen Scheckkarten-Führerschein beantragt.

Der 21-Jährige gab an, er habe sich die Kosten von rund 300 Euro für die Ausstellung nicht leisten können.