10.10.2019 – Mann bedroht in Salzburg Richterin im Gerichtssaal

10.10.2019 Salzburg. Nach der Verhandlung am frühen Nachmittag des 10. Oktober 2019 versuchte ein 18-jähriger Halleiner aus dem Landesgericht Salzburg zu flüchten.

Der Mann warf nach der Urteilsverkündung einen Stuhl im Gerichtssaal um und flüchtete aus dem Verhandlungssaal. Im Gang konnte er von zwei Justizwachebeamten festgehalten und gesichert werden.

Der Verurteilte versuchte sich durch Gewaltanwendung aus den Griffen zu befreien.

Er war aufgebracht und aggressiv und bedrohte die vorsitzende Richterin mit dem Umbringen.

Schließlich konnte der 18-Jährige in Verwahrung genommen werden. Verletzt wurde niemand.