10.10.2018 – Bergunfall am Rotgüldensee

11.10.2018 Salzburg. Eine 67-jährige Pensionistin aus Salzburg nahm am 10.Oktober 2018 an einer geführten Wanderung des Alpenvereins in Richtung Wastlkarscharte, Gemeindegebiet Muhr, teil.

Gegen 15:00 Uhr, beim Abstieg vom Oberen zum Unteren Rotgüldensee rutschte die 67-jährige Pensionistin ohne Fremdeinwirkung auf dem feuchten Untergrund aus und zog sich eine Fußverletzung zu.

Da in diesem Gebiet kein Notruf abgesetzt werden konnte, musste die Salzburgerin, unterstützt von ihren Begleitern, bis zur Rotgüldenseehütte absteigen.

WERBUNG:

Dort wurde die Verunfallte vom Roten Kreuz erstversorgt und ins Tal gebracht.

Die 67-jährige Pensionistin trat anschließend die Heimreise an und begibt sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Der Grad der Verletzung ist bis dato nicht unbekannt.