9.1.2019 – Unfall in Pfaffstätt

9.1.2019 Pfaffstätt/Oberösterreich. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte am 9. Jänner 2019, um 9:38 Uhr, einen Müll-Lkw auf der Mattseer Landesstraße im Ortsgebiet von Pfaffstätt in Richtung Mattighofen.

Bei Straßenkilometer 3,415 wollte er nach links in ein Firmengelände einbiegen. Er musste seinen Lkw dazu stark abbremsen. Dies dürfte ein nachkommender 55-jähriger Lkw-Lenker aus Salzburg übersehen haben und rutschte mit seinem Lkw auf der glatten Fahrbahn in das Heck des abbiegenden Müll-Lkw.

Der 55-Jährige wurde im Führerhaus seines Lkw eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr mit einem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden.

Bei der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Mattighofen und den Gemeindearzt konnten leichte Verletzungen festgestellt werden.

Der 32-Jährige klagte über leichte Schmerzen im Oberkörper, ließ sich jedoch vorerst keiner ärztlichen Behandlung unterziehen.

Die Mattseer Landesstraße war für die Dauer der Aufräumarbeiten erschwert passierbar und teilweise gesperrt.