7.7.2018 – Rettungsaktion vom Tassilo Klettersteig

8.7.2018 Oberösterreich. Eine 25-Jährige aus Regensburg ging am 7. Juli 2018, nachmittags, mit drei weiteren Bekannten über den ihr bereits von einer Begehung bekannten Tassilo Klettersteig, Schwierigkeit C/D, im Gemeindegebiet von Grünau, von der Welser Hütte kommend Richtung Schermberg.

In einer Seehöhe von ca. 2100 Meter wollte sich die Bergsteigerin an einem kleinen Aufschwung über eine wenig schwierige Stelle (nach eigenen Angaben Schwierigkeit B) ziehen, und kugelte sich dabei die Schulter aus.

Ein weiter Auf- und auch ein Abstieg war nicht mehr möglich.

WERBUNG:

Da in diesem Bereich keinerlei Handynetz verfügbar ist, versuchten die Kletterer durch Rufe Bergsteiger auf dem Normalweg zur Welser Hütte zu erreichen.

Ein Bergsteiger aus Wien hörte die Rufe und konnte schließlich vom Festnetztelefon der Welser Hütte aus den Bergrettungsnotruf 140 verständigen.

Der Rettungsversuch durch die Einsatzmannschaft des Notarzthubschrauber Martin 3 musste auf Grund von starkem Wind unterbrochen werden.

Der Flugretter blieb beim Opfer zurück und es wurden mehrere Bergretter der Ortsstelle Grünau vom Notarzthubschrauber auf den Berg geflogen, die zur 25-Jährigen auf- bzw. abstiegen, diese versorgten und zu einer windgeschützten Stelle abseilten.

Dort wurde die Bergsteigerin vom Notarzthubschrauber aufgenommen und in das Klinikum Salzkammergut Gmunden eingeliefert .